Wissenschaftliche Studien haben erwiesen,

dass wir nur 6% von dem wahrnehmen können,

was tatsächlich da ist.

Mein Kind wird immer einen Platz in meinem Leben und Herzen haben. Deshalb geht es in der Verarbeitung darum, dass dieser für mich warm, freundlich und schön ist.

Ein Ort voll von Liebe, die mein Leben bereichert.

 

Bei der Überwindung dieses schweren Verlustes, kann Hypnose kombiniert mit EMDR helfen.

  • In Hypnose kann meine Seele die Wege gehen, die sie braucht und sich selbst das zu geben, wonach sie sich am allermeisten sehnt. 
  • Die Hypnose ermöglicht mir mehr wahrzunehmen und ein allumfassendes Verständnis zu erlangen, so dass meine Frage nach dem Warum eventuell beantwortet oder sogar unwichtig wird. 

Ob ich mein Kind aus genetischen oder mir jetzt erst ersichtlichen Gründen verloren habe. Ob es ein Kindstod, ein Unfalltod oder ein Abbruch war;

 

für alle gilt das Gleiche -

Sie sind nach Hause gegangen


Wenn ich fühlen kann, dass mein Kind nach Hause gegangen ist, kann ich es auch gehen lassen.

 

Wenn ich fühlen kann, dass auch ich immer noch mit diesem Zuhause und somit mit ihm verbunden bin, kann ich anfangen Frieden zu finden.

 

In diesem Prozess werde ich unsere Welt ganz neu erleben und so Schritt für Schritt meine Selbstheilungskräfte aktivieren können. Während dessen kann ich meine belastenden Gefühle verarbeiten und zu mir selbst zurückfinden, in dem Gefühl, dass ich eine wunderschöne Verbindung erleben durfte.